Nachrichten

Wir empfehlen, diese Internetseite regelmäßig zu besuchen, um als Betroffener über die aktuellen Entwicklungen der Insolvenz von ct creative talent gmbh informiert zu sein.

  • 07.07.2015 - Bewegung im Insolvenzverfahren von ct creative talent

    Bewegung im Insolvenzverfahren von ct creative talent

    Berlin, 7. Juli 2015. In der zweiten Julihälfte verschickt der Insolvenzverwalter der ct creative talent GmbH, Rechtsanwalt Thomas Kühn, die nächsten Verfahrensinformationen an alle Gläubiger der insolventen Berliner Konzertagentur, die Forderungen in dem Insolvenzverfahren AZ 36c IN 4093/14 angemeldet haben.

    Vorausgegangen war die Prüfung von 5.113 Forderungsanmeldungen, die Kühn nun abgeschlossen hat.

    Die Zustellung erfolgt aufgrund der Nachwirkungen des Arbeitskampfes bei der Deutschen Post AG überwiegend durch den privaten Briefzusteller Pin Mail AG. Auf diesem Weg sollen streikbedingten Verzögerungen des Versands reduziert werden.

    Gläubiger, die nach ihrer Forderungsanmeldung umgezogen sind und ihre neue Anschrift dem Insolvenzverwalter mitgeteilt haben, können bei dem Briefzusteller Pin Mail AG kostenlos einen Brief-Nachsendeauftrag stellen. Post-Nachsendeaufträge gelten nur für Sendungen, die durch die Deutsche Post zugestellt werden.

    Die nachträglich angemeldeten Forderungen, die zum Prüfungsstichtag (19.05.2015) noch nicht im schriftlichen Verfahren geprüft wurden, werden zu einem späteren Zeitpunkt nach entsprechender Beschlussfassung des Insolvenzgerichtes geprüft. Damit ist nicht vor Mitte des Jahres 2017 zu rechnen.

  • 04.02.2015 - Gläubigerversammlung der ct creative talent GmbH bestätigt Thomas Kühn als Insolvenzverwalter
  • 19.12.2014 - Kylie Minogue-Deutschlandtour: Insolvenzverfahren für Konzertveranstalter eröffnet
  • 19.12.2014 - Deutschlandtour von Alex Clare gesichert – Konzerte starten im Januar 2015